• Mo.-Fr. 8:00 - 17:15
  • Oldenburger Str. 40 | 26639 Wiesmoor
  • 04944 91696-0

Zubehör

Beschreibung

Anhängekupplung

Anhängerlast bis maximal 3,5 Tonnen

Mit uns ziehen Sie mehr – Unter diesem Motto bieten wir Ihnen zahlreiche Anhängekupplungsvarianten mit einer Anhängelast von maximal 3.500 kg und das sicherlich auch für Ihr Fahrzeug. Geprüfte Sicherheit und jahrzehntelange Erfahrung in der Fertigung sprechen für sich. Lassen Sie sich nicht alles anhängen, sondern vertrauen Sie auf unsere Komplettlösungen.

Anhängelasterhöhung – mit uns ziehen Sie mehr

Die Erhöhung diverser Modelle erfolgt auf das maximal zulässige Gesamtgewicht, die serienmäßige Stützlast bleibt unverändert.

Anders jedoch bei M1G- Fahrzeugen. Hier ist das 1,5-fache des zulässigen Gesamtgewichtes möglich, jedoch nicht mehr als 3.500 kg. Der Grund hierfür liegt in der europäischen Regelung, welche besagt, dass bis 3.500 kg zulässiges Gesamtgewicht eine Auflaufbremse beim Anhänger Vorschrift ist. Auch bei M1G- Fahrzeugen bleibt die Stützlast unberührt.

Anforderungen für eine Zuglasterhöhung

Alle Fahrzeuge mit einer Anhängelast über 3.500 kg benötigen eine durchgehende Bremsanlage. Des Weiteren muss auch das Zuggesamtgewicht (= Fahrzeug + Anhänger) berücksichtigt und erhöht werden.
Bei manchen Fahrzeugen ist zulässiges Gesamtgewicht und Anhänger nicht gleich Zuggesamtgewicht, sondern etwas reduziert. Die Beladung von Anhänger und Zugfahrzeug müssen stets berücksichtigt werden, um das Zuggesamtgewicht nicht zu überschreiten.

Ist der D-Wert einer bereits vorhandenen Anhängerkupplung bereits ausreichend hoch, reicht ein Gutachten aus, um eine Anhängelasterhöhung am Fahrzeug vorzunehmen. Bei zu geringem D-Wert oder fehlender Kupplung, muss diese gegen eine Anhängerkupplung mit ausreichend hohem D-Wert ausgetauscht werden. Anhängerkupplungen von Schoon sind verstärkt und mit erhöhtem D-Wert ausgestattet. Die Kupplungen werden im Vorfeld konstruiert, mehrfach getestet und geprüft. In Kombination mit einem Gutachten können wir problemlos die Zuglast erhöhen.

Anhängelasterhöhungen sind in Deutschland grundsätzlich bis zu einer Steigung von maximal 8% möglich.
Bei einigen Fahrzeugmodellen können Wechselgarnituren verbaut werden.
Ein Wechselsystem ermöglicht das Ziehen eines Anhängers für Maul- oder Kugelkopfkupplung.

Die exakten Fahrzeugdetails und Werte werden in unserem Onlineshop beim jeweiligen Produkt aufgeführt, da Faktoren wie Anhängelast, Gesamtmasse und Stützlast Einfluss darauf nehmen, auf welches Gewicht eine Anhängelasterhöhung vorgenommen werden kann.

Lieferumfang

  • Anhängekupplungs-Set
  • Querträger
  • Befestigungsmaterial
  • Sondergutachten für erhöhte Anhängelast
  • Distanzblock oder Adapterplatte zur Höhenverstellung (optional)

Anhängerkupplungsvarianten

  • AHK mit Kugel-Kupplung
  • AHK mit Maul-Kupplung
  • AHK mit Kombinationssystem: Kugel- und Maul-Kupplung übereinander
  • AHK mit Wechselsystem: Auswechselung Kugel- und Maul-Kupplung nach Bedarf